Embedded Systems

Parallele Rechnerarchitekturen

Dozent Oliver Bringmann
Head
Oliver Bringmann

Vorlesung Dienstags 14 c.t. - 16
bis auf weiteres per Videokonferenz
Einführungsveranstaltung:
Übungsleitung Konstantin Lübeck
Researcher
Konstantin Lübeck

Übungsgruppe Dienstags 12 c.t. - 14
bis auf weiteres per Videokonferenz
Umfang 2 SWS / 6 LP
Kursart V+Ü (6 LP)
Eintrag im Kurskatalog Alma
Lernplattform Ilias

Informationen zu den Zugängen der Online-Vorlesung finden Sie im entsprechenden ILIAS-Kurs und auf der Übersichtsseite im ILIAS.

Information about access to the online lecture can be found in the corresponding ILIAS course and on this overview page in ILIAS.

Inhalt

Diese Vorlesung behandelt das Thema der parallelen Datenverarbeitung aus dem Blickwinkel der Rechnerarchitektur. Es werden Rechnerarchitekturkonzepte vorgestellt, mit deren Hilfe Parallelität auf verschiedenen Ebenen zur Leistungssteigerung ausgenutzt werden kann.

Das Modul umfasst dabei u.a. die folgenden Themen:

  • Parallelismus auf Maschinenbefehlsebene: Superskalartechnik, spekulative Ausführung, Sprungvorhersage, VLIW-Prinzip, mehrfähdige Befehlsausführung
  • moderne Parallelrechnerkonzepte: speichergekoppelte Parallelrechner, symmetrische Multiprozessoren, Multiprozessoren mit verteiltem gemeinsamem Speicher, nachrichtenorientierte Parallelrechner
  • Multicore-Architekturen
  • Cache-Kohärenzprotokolle
  • Leistungsbewertung von Parallelrechensystemen
  • parallele Programmiermodelle
  • Verbindungsnetze (Topologie, Routing)
  • heterogene Systemarchitekturen
  • GPU

Literatur

J. L. Hennessy, D. A. Patterson: Computer Architecture: A Quantitive Approach, Morgan Kaufmann Publishers Inc, Elsevier, 6. Auflage, 2018.

Bemerkung

Die Organisation der Übungen (Gruppeneinteilung, Bekanntgabe von Zeiten und Räumen usw.) findet in der ersten Vorlesungstunde statt.

Voraussetzungen

Grundlagen der Rechnerarchitektur oder eine vergleichbare Veranstaltung wird empfohlen.