Prof. Dr. Oliver Bringmann

Eberhard-Karls-UniversitĂ€t TĂŒbingen
Wilhelm-Schickard Institut fĂŒr Informatik
Lehrstuhl Eingebettete Systeme
Sand 13, B 209
72076 TĂŒbingen

Telefon: +49 (7071) 29-77348
Telefax: +49 (7071) 29-5062

E-Mail: bringman

Sprechstunde: Montag: 14 - 15 Uhr

Kontakt-Formular

Prof. Dr. Oliver Bringmann leitet den Lehrstuhl fĂŒr Eingebettete Systeme und ist stellvertretender Sprecher des Fachbereichs Informatik. Er studierte Informatik an der UniversitĂ€t Karlsruhe (KIT) und hat an der UniversitĂ€t TĂŒbingen 2001 in Informatik promoviert. Bis 2012 war er am FZI Forschungszentrum Informatik in Karlsruhe tĂ€tig, zuletzt als Leiter des Forschungsbereichs „Intelligent Systems and Production Engineering“ und Mitglied des FZI Management Boards.

Der Lehrstuhl fĂŒr Eingebettete Systeme befasst sich mit dem Entwurf, der Analyse und der Verifikation von verteilten Eingebetteten Systemen und Systems-on-Chip und deren Anwendung in den Bereichen Automotive, Luftfahrt, Internet-of-Things (IoT) und der Medizintechnik. Der aktuelle Trend zu autonomen Systemen in unterschiedlichen AnwendungsdomĂ€nen und die damit verbundenen steigenden Sicherheitsanforderungen hinsichtlich Safety und Security erfordert die Anwendung effizienter Stresstests unter Einbeziehung realistischer Umgebungsmodelle, um zuverlĂ€ssige Hardware/Software-Implementierungen auch unter Einsatz maschineller Lernverfahren anwendungsspezifisch optimieren zu können.

Die Forschungsschwerpunkte liegen in den Bereichen Entwurfsautomatisierung mikroelektronischer Systeme, Embedded System Design, Performanz-, Power- und Temperaturanalyse, Eingebettete Mehrkernarchitekturen, Safety- und Security-Architekturen, Verifikation eingebetteter Systeme sowie Technologieprojektion und Architekturentwurf – von der Systemebene bis zum Tape-Out.

Lehre

  • Eingebettete Systeme
  • Rechnerarchitektur
  • Technische Informatik
  • Multimediatechnik

Forschungsschwerpunkte

  • Eingebettete Softwaresysteme
    • Verifikation von Software und Hardware
    • Performanz-, Power- und Temperaturanalyse
    • Generierung von Timing-und Power-vorhersagbarer eingebetteter Software

  • Architekturentwurf – von der Systemebene bis zum Tape-Out
    • Applikationsspezifische Mehrkernarchitekturen
    • Low-Power-Architekturen
    • Technologieprojektion & Applikationseignungsanalysen

  • Modellierung und Optimierung technischer Systeme
    • Sensormodelle (Video, Radar) und Multisensordatenfusion
    • Modellierung/Simulation von Umgebungsbedingungen
    • Energiemanagement in Elektrofahrzeugen

  • Safety- und Security-Architekturen
    • Fail-operational Architekturen
    • Hardware-gestĂŒtzte Security-Architekturen
    • Robustes maschinelles Lernen unter variierenden Umgebungsbedingungen

Mitarbeit in Organisationen und Gremien

  • Mitglied im Executive Committee der IEEE/ACM-Konferenz Design, Automation and Test in Europe (D.A.T.E.) Chair Special Day e-Mobility 2012, Interactive Presentations Chair, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016.
  • Topic Chair der IEEE/ACM-Konferenz Design, Automation and Test in Europe (D.A.T.E.) im Topic E4 "Embedded Software Architectures", 2011, 2012, 2013, 2014.
  • Mitglied im Programmkomitee der IEEE/ACM-Konferenz Design, Automation and Test in Europe (D.A.T.E.), 2008, 2009, 2010, 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016.
  • Mitglied im Programmkomitee der ACM/EDAC/IEEE Design Automation Conference (DAC), 2016.
  • Topic Chair der IEEE/ACM International Conference on Hardware-Software Codesign and System Synthesis (CODES+ISSS), 2011.
  • Mitglied im Programmkomitee der IEEE/ACM International Conference on Hardware-Software Codesign and System Synthesis (CODES+ISSS), 2009, 2010, 2011, 2012, 2014, 2015, 2016.
  • Mitglied im Programmkomitee der IEEE/ACM International Conference on Compilers, Architectures, and Synthesis for Embedded Systems (CASES), 2009, 2010, 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016.
  • Mitglied im Programmkomitee der IEEE/ACM International Symposium on VLSI (ISVLSI), 2012.
  • Mitglied im Programmkomitee der IEEE International Conference on Networking, Architecture, and Storage (NAS), 2010, 2011, 2012.
  • Mitglied im Organisationskomitee der GMM/GI/ITG-Fachtagung ZuverlĂ€ssigkeit und Entwurf, 2007, 2008, 2009, 2010, 2011, 2012, 2013, 2015.
  • Vorsitzender des Programmkomitees des GMM/ITG/GI-Workshops Cyber-Physical Systems - Enabling Multi-Nature Systems (CPMNS), 2011, 2012.
  • Vorsitzender des Programmkomitees des ITG/GI/GMM-Workshops Multi-Nature Systems: Entwicklung von Systemen mit elektronischen und nichtelektronischen Komponenten, 2007, 2009.
  • Mitglied im Programmkomitee des edaWorkshop 2007, 2008, 2009, 2010, 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016.
  • Mitglied im Programmkomitee des ITG/GMM/GI-Workshops Methoden und Beschreibungs-sprachen zur Modellierung und Verifikation von Schaltungen und Systemen, 2010, 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016.
  • Mitglied im Programmkomitee des GI/ITG/GMA Workshops "Dependability and Fault Tolerance" im Rahmen der ARCS, 2009.
  • Mitglied im Programmkommitee der IEEE International Conference on Parallel Computing in Electrical Engineering (PARELEC) 2004, 2006, 2008, 2011.
  • Mitglied des Leitungsgremiums des GI-Fachbereichs Technische Informatik
  • Mitglied des Leitungsgremiums des Fachausschusses RechnergestĂŒtzter Schaltungs- und Systementwurf (RSS).
  • Sprecher des Leitungsgremiums der Fachgruppe 1 "Allgemeine Methodik und UnterstĂŒtzung von Entwurfsprozessen fĂŒr Schaltungen und Systeme" der Kooperationsgemeinschaft RechnergestĂŒtzter Schaltungs- und Systementwurf (RSS).
  • Mitglied im Leitungsgremium der Fachgruppe 4 "Beschreibungssprachen und Modellierung von Schaltungen und Systemen" der Kooperationsgemeinschaft RechnergestĂŒtzter Schaltungs- und Systementwurf (RSS).
  • Mitarbeit im EUREKA CATRENE EDA-Roadmap-Komitee: verantwortlich fĂŒr das Kapitel "Embedded Software and ESL to RTL", 2008/2009.

Kontakt-Formular